Ziemlich beste Freunde

Wir suchen Potenzialentfalter, Abenteurer, Spielgefährte oder kurz:
Ziemlich beste Freunde.

Viele Kinder aus der Arbeit der „KinderOase“ wünschen sich jemanden, der sich Zeit für sie nimmt und sich für sie interessiert. In diesem Mentorenmodell für Kinder trifft man sich wöchentlich mit einem Kind, um es kennen zu lernen, sich anzufreunden und zu begleiten. Dadurch kann das Kind sich dem Paten anvertrauen und er muss nicht mit anderen Kindern “geteilt” werden. Fähigkeiten und Potentiale der Kinder können so individueller und intensiver wahr genommen und gefördert werden, sowie auf Problembereiche eingegangen werden.

Ob gemeinsam Hausaufgaben machen, Fußball spielen, basteln oder einfach nur quatschen – wie die gemeinsame Zeit genutzt wird, hängt von Kind und Pate ab.

Hast du Lust mitzumachen? Dann melde dich bei Sarah Heinzel:
projektstelle@zuhausefuerkinder.de